Investment

Rolex
Submariner
Ref. 126610LN


EUR 15.650,-

Das neueste Modell der Taucherlegende 'Rolex Submariner'Referenz 126610LN mit 41mm Durchmesser. Mit original Verklebung in ungetragenem Zustand. 5 Jahre Rolex Garantie.

Details


Material

Stahl

Clockwork

Automatik

Ref NR.

126610LN

Dial color

schwarz

Paper

Yes, from 2021

Condition

ungetragen

Diameter

41mm

Warranty

5 Years

Die Taucheruhr

Submariner

Die Submariner erschien 1953 und war die erste Armbanduhr für Taucher, die bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht war. In der Geschichte der Uhrmacherkunst markierte die Submariner einen historischen Wendepunkt und wurde zu der absoluten Referenz unter den Taucheruhren.

Gemacht für die Ewigkeit

CERACHROM LÜNETTE

Rolex entwickelte und patentierte die Cerachrom-Lünette für ausgewählte Professional Modelle, um selbst bei härtesten Bedingungen Ablesbarkeit und Ästhetik zu gewährleisten. Sie ist extrem kratzfest und resistent gegen Verfärbungen durch UV-Sonnenstrahlen. Die Ziffern sind in die Keramik eingraviert und mit einer feinen Gold oder Platinschicht überzogen.

Robust & begehrt

Edelstahl Oystersteel

Damit eine Rolex auch unter Extrembedingungen ihre Schönheit und Funktionalität bewahrt verwendet Rolex ihre hauseigene Edelstahllegierung Oystersteel. Es ist besonders korrosionsbeständig und zeichnet sich durch seinen besonderen Glanz aus. Oystersteel gehört zur Stahlsorte "Edelstahl 904L" welche normalerweise in extrembereichen wie der Raumfahrt und chemischen Industrie eingesetzt wird.

The best time is now:

Rolex Submariner

5 Years Timelounge Warranty

Papers included

ungetragen

Articles prepared for you

In the right time

Weekly Business

When I think back to the watch experiences of my childhood, there is always one detail that comes to mind that has stuck with me: the little aluminum plate bent around the strap of my father's watch, on which a monthly calendar was printed.

Discontinued - Part II

When I wrote about the end of the Patek Philippe Nautilus in stainless steel, I couldn't imagine that I would have to write such an article again only a few weeks later. This time, however, it hit me much harder. Because this time it was about the Royal Oak.