Investment

Patek Philippe
Annual Calendar Chronograph
Ref. 5960R


EUR 67.900,-

Listenpreis EUR 59.670,-

Patek Philippe Annual Calendar Chronograph Referenz 5960R, Durchmesser 40mm in Rotgold mit Box und Papieren in neuwertigem Zustand.

Details


Material

Rotgold

Uhrwerk

Automatik

Ref NR.

5960R

Ziffernblatt

schwarz

Papiere

Ja, von 2013

Zustand

neuwertig

Box

Ja

Durchmesser

40mm

Garantie

1 Jahr

Leidenschaft der Marke

Komplizierte Uhren Kollektion

Das bauen von Uhren mit Komplikationen gehört zur Königsdisziplin der hohen Uhrmacherkunst und hat bei Patek Philippe Tradition. Bis heute ist die Marke federführend in diesem Bereich und beweist mit über 80 Patenten wahren Erfindergeist.

Das ritterliche Emblem

Das Calatrava Kreuz

Das Calatrava-Kreuz ist seit 1887 das offiziellen Emblem der Marke und wurde schon Jahre zuvor auf den Gehäusen vieler Patek Philippe Taschenuhren graviert. Als gläubiger Katholik kannte Antoine Patek die Bedeutung des Symbols: Das Kreuz ist das Emblem der Ritter von Calatrava. Ein Ritterorden der 1158 aus einem katholischen Mönchsorden gegründet wurde, nachdem seine Mitglieder die spanische Burg von Calatrava vor der arabischen Invasion gerettet hatten.

Markenstory

Patek Philippe

Patek Philippe ist die Spitze der hohen Uhrmacherkunst. Gegründet wurde die Firma vom außerodentlichen Geschäftsmann Antoine Norbert de Patek und dem begnadeten Uhrmacher Jean Adrienne Philippe im Jahre 1851. Diese wurde von den Stern Brüdern 1932 gekauft und blieb als einzige bestehende Marke bis heute zu 100% in Familienbesitz. Das perfekte Zusammenspiel aus Tradition und technischer Innovation zeichnet die Marke aus wie keine andere. Patek Philippe Patente vom ersten Kronenaufzug bis zum Ewigen Kalender haben die gesamte Uhrenindustrie nachhaltig geprägt und in den Geschichtsbüchern verewigt.

Die beste Zeit ist jetzt:

Patek Philippe Annual Calendar Chronograph

1 Jahr Timelounge-Garantie

Box inkludiert

Papiere inkludiert

Artikel für Sie aufbereitet

Zur richtigen Zeit

Männeruhren

Dass früher alles besser war, ganz ehrlich, dieser Spruch ging mir schon bei meinen Eltern ordentlich auf die Nerven. Dass ich ihn selbst einmal verwenden würde – undenkbar. Schließlich leben wir heute in Zeiten des Internets, mannigfaltiger Informationen auf Abruf und, und, und.

Rolex‘ Linke Nummer

Selten konnte man sich als Rolex-Sammler so – Entschuldigung - veräppelt vorkommen, wie zum Start der Watches and Wonders Geneva 2022. Statt neuer Modelle, neuer Innovationen kommt Rolex tatsächlich – schon wieder – mit einer GMT-Master II in Edelstahl. Kein wirklich verbessertes Werk, kein schlankeres Gehäuse allerdings ziert die Rolex Neuheit des Jahres, sondern schlichtweg eine neue Lünettenfarbe. Schon wieder!