Timelounge Blog

Alles über die Welt der Luxus-Armbanduhren

Einstellungssache

Die Bombe platzte mit Ankündigung. Patek Philippe stellt die wahrscheinlich bekannteste, in jedem Falle aber begehrteste Uhr der Kollektion ein: die Patek Philippe Nautilus in Edelstahl, Ref. 5711/1A. Und der gemeine Enthusiast erlesener Zeitmesser greift sich an den Kopf und kann sich im Grunde nur fragen: „Sind die komplett deppert geworden, da in good old Geneva?“

Unsere neusten Artikel

Einstellungssache

Die Bombe platzte mit Ankündigung. Patek Philippe stellt die wahrscheinlich bekannteste, in jedem Falle aber begehrteste Uhr der Kollektion ein: die Patek Philippe Nautilus in Edelstahl, Ref. 5711/1A. Und der gemeine Enthusiast erlesener Zeitmesser greift sich an den Kopf und kann sich im Grunde nur fragen: „Sind die komplett deppert geworden, da in good old Geneva?“

Tudor – mehr als nur eine Rolex zweiter Wahl

Als Hans Wilsdorf 1926 die Rechte an der Marke Tudor erwarb, hatte er Großes im Sinn. Eine zweite Uhrenmarke, preisgünstiger als seine Hauptmarke Rolex, doch ebenfalls von hoher Qualität.

Die Rolex Situation

Auf normalem – oder nennen wir es an dieser Stelle mal „offiziellem“ – Wege an ein Rolex Sportmodell zu kommen, gestaltete sich in den Monaten des vergangenen Jahres immer schwieriger. Kein Mensch weiß, welche Wege die ja doch recht zahlreich ausgelieferten Submariner, Sea-Dweller, GMT-Master II oder Daytona nehmen, doch beim Konzessionär scheinen sie für den regulären Endkunden nur selten anzukommen.

Vom Hauen und Stechen unter Wasser

Die Qual der Wahl bei der Urlaubsuhr

Die Endstufe

Neues von Patek

Vom Hauen und Stechen unter Wasser

Rolex präsentiert eine neue Uhr - und wieder einmal steht die Uhrenwelt Kopf. Die neue, sie heißt wie die Alte, und im Grunde sieht sie auch immer noch so aus wie vorher. Doch Rolex wäre nicht Rolex, wenn selbst winzigste Änderungen für ordentlich Gesprächsstoff – und Nachfrage sorgen würden. Na gut, was heißt kleinste Änderungen? Schließlich misst die Submariner nun 41 Millimeter. Wow! Für die Einen eine willkommene Anpassung, für die Anderen nichts weniger als der Untergang des Abendlandes.

Die Qual der Wahl bei der Urlaubsuhr

Im Jahr 2020 etwas über Urlaub zu schreiben, irgendwie stellen sich einem da angesichts von laufenden Reisewarnungen schon ein wenig die Nackenhaare auf. Aber: hoffen wir auf Besserung und wenden wir uns dem eigentlichen Thema zu. Welche Uhr mit in Urlaub nehmen.

Die Endstufe

Die Gründe, warum man „auf die Uhr“ kommt, mögen verschieden sein, doch irgendwann packt es einen. Oder eben nicht. Nur - wen das Virus Uhr nicht befällt, der wird hier mit Sicherheit sowieso nicht vorbeischauen.

Neues von Patek

Eigentlich hatte man seitens Patek Philippe ja verlautbart, mit den Neuheiten 2020 – auf die Baselworld 2021 zu warten. Die wird’s nun aber nicht mehr geben. Und so entschloss man sich in Genf, doch schon mal das ein oder andere neue Modell zu zeigen.