Wanted

Audemars Piguet
Royal Oak Offshore Alinghi Team
Ref. 26062FS


EUR 19.500,-

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Alinghi Team mit Box und Papieren in neuwertigem Zustand. Eine Uhr für Regattasegler mit 10 Minuten Count-Down und alle, die das Außergewöhnliche lieben. Limitierte Auflage von 1300 Stück.

Details


Material

Karbon

Uhrwerk

Automatik

Ref NR.

26062FS

Ziffernblatt

schwarz

Papiere

Ja, von 2007

Zustand

neuwertig

Box

Ja

Durchmesser

44mm

Garantie

1 Jahr

Uhrmachertradition aus dem Vallée de Joux

Audemars Piguet

Gegründet von Jules-Louis Audemars und Edward-Auguste Piguet im Jahre 1875 ist Audemars Piguet bis heute die einzige Marke welche noch immer im Besitz der Gründerfamilien ist. Aus traditionsreichen Uhrmacherfamilien stammend spezialisierten sich die jungen Uhrmacher auf die Fertigung hoher Komplikationen unter eigenen Namen. Neben dieser Tradition ist Audemars Piguet heute vor allem für Ihr modernes, sportlich elegantes Design bekannt und gehört zur absoluten Spitze der schweizer Uhrmacherkunst.

Ein großes Statement

Royal Oak Offshore

Die 1993 eingeführte Royal Oak Offshore war eine außergewöhnlich große und kräftige Uhr für Ihre Zeit weshalb die erste Serie im Fachjargon "The Beast" genannt wurde. Sie war prägend für die darauffolgende Epoche der großen Uhren.

Die beste Zeit ist jetzt:

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Alinghi Team

1 Jahr Timelounge-Garantie

Box inkludiert

Papiere inkludiert

Artikel für Sie aufbereitet

Zur richtigen Zeit

Wien? Wo liegt das?

Die merkwürdige Landkarte von Audemars Piguet

Vom Hauen und Stechen unter Wasser

Rolex präsentiert eine neue Uhr - und wieder einmal steht die Uhrenwelt Kopf. Die neue, sie heißt wie die Alte, und im Grunde sieht sie auch immer noch so aus wie vorher. Doch Rolex wäre nicht Rolex, wenn selbst winzigste Änderungen für ordentlich Gesprächsstoff – und Nachfrage sorgen würden. Na gut, was heißt kleinste Änderungen? Schließlich misst die Submariner nun 41 Millimeter. Wow! Für die Einen eine willkommene Anpassung, für die Anderen nichts weniger als der Untergang des Abendlandes.