Panerai
Radiomir 8 Days Ceramica
Ref. PAM00384


EUR 8.650,-

Listenpreis EUR 11.900,-

Panerai 8 Days Ceramica mit Box und Papieren in neuwertigem Zustand. Mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug und 8 Tagen Gangreserve und Manufakturkaliber von Panerai.

Details


Material

Keramik

Uhrwerk

Manuell

Ref NR.

PAM00384

Ziffernblatt

schwarz

Papiere

Ja, von 2015

Zustand

neuwertig

Box

Ja

Durchmesser

45mm

Garantie

1 Jahr

Ursprung der Legende

Radiomir

Entwickelt für Spezialtauchereinheiten der Italienischen Marine anlässlich des Beginn des zweiten Weltkrieges bildet die Radiomir den Grundstein des Erfolges für Panerai. Die erstmals zum Einsatz kommende Leuchtmasse Radium ermöglichte das Ablesen selbst bei Nachttauchgängen und diente als Namensgeber dieses Models.

Panerai

Panerai

Ursprünglich Fachhändler und Uhrmacher für schweizer Armbanduhren in Florenz begann Panerai Anfang des 20ten Jahrhunderts Uhren für die italienische Marine und Tauchereinheiten zu entwickeln. Diese Uhr hatte die Form und das Werk der Rolex Oyster, allerdings ein weitaus größeres Gehäuse und Zifferblatt um die Ablesbarkeit im Einsatz zu verbessern. Desweiteren patentierte Panerai die erste Leuchtmasse für Ziffernblätter basierend auf dem radioktiven Material Radium. Diese Leuchtmasse nannte Panerai Radiomir.

Die beste Zeit ist jetzt:

Panerai Radiomir 8 Days Ceramica

1 Jahr Timelounge-Garantie

Box inkludiert

Papiere inkludiert

Artikel für Sie aufbereitet

Zur richtigen Zeit

Tudor – mehr als nur eine Rolex zweiter Wahl

Als Hans Wilsdorf 1926 die Rechte an der Marke Tudor erwarb, hatte er Großes im Sinn. Eine zweite Uhrenmarke, preisgünstiger als seine Hauptmarke Rolex, doch ebenfalls von hoher Qualität.

Die Rolex Situation

Auf normalem – oder nennen wir es an dieser Stelle mal „offiziellem“ – Wege an ein Rolex Sportmodell zu kommen, gestaltete sich in den Monaten des vergangenen Jahres immer schwieriger. Kein Mensch weiß, welche Wege die ja doch recht zahlreich ausgelieferten Submariner, Sea-Dweller, GMT-Master II oder Daytona nehmen, doch beim Konzessionär scheinen sie für den regulären Endkunden nur selten anzukommen.