Rolex
GMT-Master
Ref. 1675


EUR 13.900,-

Rolex GMT-Master Referenz 1675 mit Acrylglas, Baujahr 1979 in sehr gutem Originalzustand.

Details


Material

Stahl/Gelbgold

Uhrwerk

Automatik

Ref NR.

1675

Ziffernblatt

schwarz

Zustand

sehr gut

Durchmesser

40mm

Garantie

2 Jahre

Die Piloten Uhr

Rolex GMT-Master

Die Rolex GMT Master wurde in Zusammenarbeit mit Pan American Airways entwickelt als in den 1940er und 50er Jahren die Flugentfernungen immer größer wurden und die Piloten durch mehrere Zeitzonen reisen mussten. Piloten verwendeten den zusätzlichen Zeiger um auf der Lünette die Greenwich Mean Time (GMT) anzuzeigen, die zum Namen Rolex GMT Master führte. Obwohl Greenwich Mean Time (GMT) 1972 in der Luftfahrtindustrie durch Coordinated Universal Time (UTC) ersetzt wurde, ist der Begriff GMT immer noch bekannt und im Namen der GMT-Master enthalten.

Eleganz & Komfort

Jubile-Band

Das fünfreihige Metallarmband mit fließenden Konturen zeichnet sich durch besonders hohem Tragekomfort aus und wurde für die Einführung des Modells Oyster Perpetual Datejust im Jahre 1945 entwickelt. Es ist entweder mit der verdeckten Crownclasp-­Schließe oder der Oysterclasp-Faltschließe erhältlich.

Legendäre Wasserdichtigkeit

Oyster-Gehäuse

Das Oyster-Gehäuse ist ein Meilenstein in der Geschichte der Uhrmacherkunst. 1926 von Rolex erfunden, war es das erste wasserdichte Arm­band­­uhren­­­ge­häuse der Welt. Lünette, Gehäuse­boden und Aufzugskrone sind wasserdicht mit dem Mittelteil verschraubt. Form und Funktion sind rolextypisch perfekt vereint.

Die beste Zeit ist jetzt:

Rolex GMT-Master

2 Jahre Timelounge-Garantie

sehr gut

Stahl/Gelbgold

Artikel für Sie aufbereitet

Zur richtigen Zeit

Rolex GMT "Pepsi"

Eine Rolex bringt Farbe ins Leben. Geht es um die begehrtesten Uhrenmodelle der letzten zwei Jahre ist die aktuelle „Pepsi“ Rolex GMT-Master II in Edelstahl sicher ganz weit vorne dabei. Die Referenz 126710 BLRO hat der Stahl-GMT nach über zehn Jahren der Abstinenz wieder ihre typische Farbkombination zurückgebracht.

Vom Hauen und Stechen unter Wasser

Rolex präsentiert eine neue Uhr - und wieder einmal steht die Uhrenwelt Kopf. Die neue, sie heißt wie die Alte, und im Grunde sieht sie auch immer noch so aus wie vorher. Doch Rolex wäre nicht Rolex, wenn selbst winzigste Änderungen für ordentlich Gesprächsstoff – und Nachfrage sorgen würden. Na gut, was heißt kleinste Änderungen? Schließlich misst die Submariner nun 41 Millimeter. Wow! Für die Einen eine willkommene Anpassung, für die Anderen nichts weniger als der Untergang des Abendlandes.