Patek Philippe
Perpetual Calendar Chronograph
Ref. 5270G


EUR 114.900,-

Listenpreis EUR 149.180,-

Patek Philippe Ewiger Kalender Chronograph mit Box und Papieren in neuwertigem Zustand. Inkludiert 20% MWST.

Details


Material

Weißgold

Uhrwerk

Manuell

Ref NR.

5270G

Ziffernblatt

silber

Papiere

Ja, von 2016

Zustand

neuwertig

Box

Ja

Durchmesser

41mm

Garantie

1 Jahr

Die Königsklasse

Grandes Complications

In der Grandes Complication Kollektion von Patek Philippe finden sich die kompliziertesten Uhren der Welt wieder. Ob Ewige Kalender, Schleppzeiger Chronographen oder Minutenrepitition, keine Marke der Welt beherrscht höchste Komplikationen wie Patek Philippe.

Das ritterliche Emblem

Das Calatrava Kreuz

Das Calatrava-Kreuz ist seit 1887 das offiziellen Emblem der Marke und wurde schon Jahre zuvor auf den Gehäusen vieler Patek Philippe Taschenuhren graviert. Als gläubiger Katholik kannte Antoine Patek die Bedeutung des Symbols: Das Kreuz ist das Emblem der Ritter von Calatrava. Ein Ritterorden der 1158 aus einem katholischen Mönchsorden gegründet wurde, nachdem seine Mitglieder die spanische Burg von Calatrava vor der arabischen Invasion gerettet hatten.

Markenstory

Patek Philippe

Patek Philippe ist die Spitze der hohen Uhrmacherkunst. Gegründet wurde die Firma vom außerodentlichen Geschäftsmann Antoine Norbert de Patek und dem begnadeten Uhrmacher Jean Adrienne Philippe im Jahre 1851. Diese wurde von den Stern Brüdern 1932 gekauft und blieb als einzige bestehende Marke bis heute zu 100% in Familienbesitz. Das perfekte Zusammenspiel aus Tradition und technischer Innovation zeichnet die Marke aus wie keine andere. Patek Philippe Patente vom ersten Kronenaufzug bis zum Ewigen Kalender haben die gesamte Uhrenindustrie nachhaltig geprägt und in den Geschichtsbüchern verewigt.

Die beste Zeit ist jetzt:

Patek Philippe Perpetual Calendar Chronograph

1 Jahr Timelounge-Garantie

Box inkludiert

Papiere inkludiert

Artikel für Sie aufbereitet

Zur richtigen Zeit

Patek Philippe Nautilus 5740/1G

der „Ewige“ Klassiker

Vom Hauen und Stechen unter Wasser

Rolex präsentiert eine neue Uhr - und wieder einmal steht die Uhrenwelt Kopf. Die neue, sie heißt wie die Alte, und im Grunde sieht sie auch immer noch so aus wie vorher. Doch Rolex wäre nicht Rolex, wenn selbst winzigste Änderungen für ordentlich Gesprächsstoff – und Nachfrage sorgen würden. Na gut, was heißt kleinste Änderungen? Schließlich misst die Submariner nun 41 Millimeter. Wow! Für die Einen eine willkommene Anpassung, für die Anderen nichts weniger als der Untergang des Abendlandes.