Investment

Patek Philippe
Nautilus
Ref. 5711


EUR 129.000,-

Patek Philippe Nautilus Referenz 5711, gesucht, gejagt, ein lohnendes Investment für jeden Uhrenliebhaber.

Patek Philippe Nautilus 5711 mit Box und Papieren. Die Uhr ist in ungetragenem, versiegeltem Zustand, aus dem letzten Produktionsjahr 2021. Das Modell Nautilus ist die perfekte Verkörperung sportlicher Eleganz.

Details


Material

Stahl

Uhrwerk

Automatik

Ref NR.

5711

Ziffernblatt

blau

Papiere

Ja, von 2021

Zustand

ungetragen

Box

Ja

Durchmesser

40mm

Garantie

1 Jahr

Markenstory

Patek Philippe

Patek Philippe ist die Spitze der hohen Uhrmacherkunst. Gegründet wurde die Firma vom außerodentlichen Geschäftsmann Antoine Norbert de Patek und dem begnadeten Uhrmacher Jean Adrienne Philippe im Jahre 1851. Diese wurde von den Stern Brüdern 1932 gekauft und blieb als einzige bestehende Marke bis heute zu 100% in Familienbesitz. Das perfekte Zusammenspiel aus Tradition und technischer Innovation zeichnet die Marke aus wie keine andere. Patek Philippe Patente vom ersten Kronenaufzug bis zum Ewigen Kalender haben die gesamte Uhrenindustrie nachhaltig geprägt und in den Geschichtsbüchern verewigt.

Die begehrteste Uhr der Welt

Nautilus

Die 1976 eingeführte Nautilus war die erste Sportuhr der Marke. Ihr polarisierendes Design, welches an die Bullaugen alter Ozeandampfer erinnert, strahlt sportliche Eleganz aus und trifft heute mehr als je den Zahn der Zeit. Ihre Kombination aus altagstauglicher Robustheit und Eleganz in Verbindung mit Ihrer Rarität bedingt durch geringe Produktionszahlen macht die Nautilus zu der vermutlich begehrtesten Uhr des 21ten Jahrhunderts.

Die beste Zeit ist jetzt:

Patek Philippe Nautilus

1 Jahr Timelounge-Garantie

Box inkludiert

Papiere inkludiert

Artikel für Sie aufbereitet

Zur richtigen Zeit

Einstellungssache

Die Bombe platzte mit Ankündigung. Patek Philippe stellt die wahrscheinlich bekannteste, in jedem Falle aber begehrteste Uhr der Kollektion ein: die Patek Philippe Nautilus in Edelstahl, Ref. 5711/1A. Und der gemeine Enthusiast erlesener Zeitmesser greift sich an den Kopf und kann sich im Grunde nur fragen: „Sind die komplett deppert geworden, da in good old Geneva?“

Weekly Business

Denke ich an die Uhren-Erlebnisse aus meiner Kindheit zurück, so kommt mir immer wieder ein Detail vors geistige Auge, welches sich bei mir eingeprägt hat: das um das Armband der Uhr meines Vaters herumgebogene kleine Aluschildchen, auf dem ein Monatskalender aufgedruckt war.